Höhepunkte der Reise

Johannesburg - Panorama Route - Krüger National Park - Zululand - iSimangaliso National Park - Durban - uKhahlamba-Drakensberg Park  - Golden Gate National Park – Freistaat - Johannesburg

Preis der Reise

ab € 1789,- pro Person im Doppelzimmer

Anfragen und Buchungen ...

21 Tage Krueger Zululand Drakensberge

Reiseverlauf

1.-2. Tag Johannesburg

Südafrika - Gauteng, Johannesburg und Pretoria

Nach Ankunft am OR Tambo Internationalen Flughafen und der Übergabe des  Mietwagens geht es zur Unterkunft in einem gepflegten Johannesburger Vorort.

Von dort aus erreichen Sie bequem die Sehenswürdigkeiten der Provinz Gauteng mit Pretoria und Johannesburg sowie die "Wiege der Menschheit" ("Cradle of Humankind"), die ein von UNESCO ernanntes Weltkulturerbe ist.

Diese Region umfasst ein Dutzend Kalksteinhöhlen, in denen zahlreiche bis zu 3.5 Millionen Jahre alte Überreste fossiler Pflanzen, Tiere und Vormenschen gefunden wurden.


3.-5. Tag Panorama Route

Südafrika - Panorama Route and Blyde River Canyon,

Von Johannesburg geht es weiter über die Panorama Route, entlang der Mpumalanga Randstufe (Escarpment) hinunter ins Lowveld zum Rande des Krüger National Parks.

Die Höhepunkte der der Panorama Route beinhalten die alte Goldgräberstadt Pilgrims Rest, zahlreiche Wasserfälle, den Aussichtspunkt God's Window, die Bourke's Luck Potholes und dem Blyde River Canyon mit seinen „Three Rondavels“ (eine riesige Felsformation die drei afrikanische Rundhütten gleicht).


6.-7. Tag  Krüger National Park

Südafrika Krüger Park

Erkunden Sie die atemberaubende Tierwelt des Krüger Nationalparks auf Ihren eigenen Pirschfahrten durch den Park. Nehmen Sie sich Zeit für dieses einmalige Abenteuer, denn nicht nur die „Großen 5“ (Big 5) erwarten Sie hier!

Folgende Optionen sind gegen Aufpreis buchbar

  • Pirschfahrten im offenen Geländewagen morgens und / oder nachmittags
  • Übernachtung in einem privaten Wildreservat am Krüger National Park. Diese exklusiven Lodges bieten eine persönliche Atmosphäre mit jeweils zwei Pirschfarten im offenen Geländewagen je Übernachtung (Pirschfahrten mit dem eigenen Wagen sind nicht erlaubt).

8.-9. Tag Zululand

Südafrika - Zululand

Verlassen Sie den Krüger National Park Richtung Süden um ins Land der Zulu zu gelangen. Entdecken Sie die traditionelle Lebensweise dieser stolzen Nation, die unter Führung ihres Königs, King Godwill, eine besondere Stellung in Südafrika einnimmt. Hier können Sie das wahre Afrika spüren und erleben.

Folgende Option ist gegen Aufpreis buchbar

  • Fahrt durch Swaziland und Übernachtung in einer Lodge im Ezulwini Tal

10.- 13. Tag Hluhluwe und iSimangaliso National Park

Südafrika - Hluhluwe Park und St Lucia


Zwei weitere Attraktion des nordöstliche Südafrikas sind der Imfolozi-Hluhluwe National Park (2x Übernachtung) und der iSimangaliso Wetland Park.

Im Hluhluwe National Park finden Sie die „Big 5“ mit einem großen Bestand an Nashörnern und der iSimangaliso Wetland Park wartet mit einer spannende Bootsfahrt (optional) auf der Lagune auf, die Sie zu Flusspferden, Krokodilen und einer artenreichen Vogelwelt, einschl. Seeadler, bringt.

Endlos lange Sandstrände und ein feucht-warmes Klima lassen Sie in diesem Paradies so richtig entspannen (2x Übernachtuing St Lucia).


14.-15. Tag Durban

Südafrika - Durban

Bei Ihrer Fahrt Richtung Durban gibt es die Möglichkeit ein afrikanisches Freilichtmuseum zu besuchen in dem Sie die traditionell Lebensweise der Zulu live erleben können.

In Durban angekommen gibt es viel zu sehen und zu erleben. Entlang der „Goldenen Meile“ gibt es die bunten Stände der Straßenhändler, afrikanische Rikschas und einen endlos langen Sandstrand.

Das U-Shaka Aquarium lässt Sie in die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans abtauchen und viele hervorragende Restaurants warten nur darauf Sie kulinarisch zu verwöhnen.

Folgende Option ist gegen Aufpreis buchbar:

  • Besuch des Freilichtmuseums mit Übernachtung in der angegliederten Lodge

16.-19. Tag uKhahlamba-Drakensberg Park, Golden Gate National Park und Freistaat

Südafrika Drakensberge und Freistaat

Von Durban und der Küste des Indischen Ozeans geht es nun zum „Dach des südlichen Afrikas“. Der uKhahlamba-Drakensberg Park wartet darauf Sie mit seinem berühmten Amphitheater, dem Champagne Castle und dem Cathedral Peak vor Bewunderung sprachlos zu machen. Ein wahres Paradies für Wanderer, Reiter und alle diejenigen, die den mächtigen Anblick dieses 200 km langen und bis zu 3400 m hohen Gebirgsmassives genießen möchten.

Danach geht es weiter zum Golden Gate Highlands National Park mit seinen farbenprächtigen Felsformationen aus Sandstein und dem Basotho Cultural Village, einem Freilichtmuseum das der traditionellen Lebensweise der Sothos gewidmet ist.

Nächste Station ist das Künstlerstädtchen Clarens, das mit seinen Läden, Ateliers und Restaurants in ländlicher Atmosphäre zum verweilen einlädt.


20.-21. Tag Freistaat und Johannesburg

Suedafrika freistaat

Von Clarens geht die Fahrt quer durch den Freistaat nach Johannesburg. Dort verbringen Sie Ihre letzte Nacht und haben vor dem Abflug noch etwas Zeit das geschäftige Treiben dieser Millionenstadt mit dem „wilden Afrika“ Ihrer Reise zu vergleichen.

Wir sind uns auf jeden Fall sicher, dass Sie eines Tages nach Südafrika zurückkehren werden und freuen uns schon heute, dann wieder Ihr zuverlässiger Partner zu sein.

Anfragen und Buchungen ...


Im Preis enthaltene Leistungen

Reiseunterlagen

Südafrika bietet sich geradezu an, mit dem Mietwagen auf eigene Faust erkundet zu werden. Teil unseres Rundum-Sorglos-Paket ist es für Sie schöne Unterkünfte vorzubuchen und Ihnen einen komfortablen Mietwagen zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus erhalten Sie von uns noch Ihr persönliches Reise-Informationspaket mit ausführlicher Wegbeschreibung sowie einer individuellen Beschreibung touristischer Höhepunkte jeweils in DEUTSCH.

Dazu gibt es wichtige Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Ausflügen, einen vollwertigen deutschen Reiseführer sowie einen detaillierter Straßenatlas. Unser deutschsprachiges Büro in Südafrika steht Ihnen für den Fall der Fälle mit einer 24 Std. Notfallrufnummer zur Verfügung. Einfacher und bequemer geht es nicht.

Unterkunft

Bei allen unseren Selbstfahrer-Mietwagenreisen werden Sie in guten 3-4 Sterne Frühstückspensionen (B&B), Gästefarmen, Gästehäuser und private Lodges sowie staatl. Restcamps (Nationalparks) übernachten (einschl. Fühstück). Alle Unterkünfte werden von uns regelmäßig getestet und bieten ein komfortables, authentisches Afrikaerlebnis.

Selbstverständlich gibt es jederzeit die Möglichkeit ganz oder teilweise in exklusiven 4-5 Sterne Gästehäuser, Boutiquehotels und privaten Lodges zu übernachten. Diese Option bieten wir Ihnen individuell nach Ihren Wünschen an und lässt keine Ihrer Wünsche offen.

Mietwagen

Ein gut ausgebautes Straßennetz in Südafrika und die in unseren Selbstfahrer-Mietwagenreisen geplanten Tagesetappen gewährleisten, dass Sie stressfrei, entspannt und vor Einbruch der Dunkelheit Ihr nächstes Ziel erreichen können.

Wie bei den Unterkünften legen wir auch beim Mietwagen Wert auf Komfort und Zuverlässigkeit und möchten Ihnen eine Reise im Kleinwagen der einfachsten Kategorie ersparen.

Deshalb haben wir allen unseren Selbstfahrer-Mietwagenreisen in Südafrika einen Mietwagen der Klasse B (oder vergleichbar) mit Rundum-Sorglos-Paket zu Grunde gelegt:

VW Polo / Nissan Tida oder vergleichbar
Unbegrenzte Kilometer
Manuelle Schaltung / Servolenkung
Zentralverriegelung / Alarmanlage
Klimaanlage / Radio / CD / Airbag / ABS
Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt
Ein(1) Zusatzfahrer (weitere Zusatzfahrer gegen Aufpreis)

Es gelten die Mietwagenbedingungen des Autovermieters vor Ort welche Sie bei Buchung, auf Wunsch auch schon vorab, erhalten. Zur Anmietung benötigt der eingetragene Fahrer seine Kreditkarte, internationalen Führerschein, Führerschein und Reisepass. Zusatzfahrer benötigen ihren internationalen Führerschein, Führerschein und Reisepass. Jeder eingetragene Fahrer muss mindestens ein Jahr im Besitz des Führerscheins sein.


Nicht im Preis enthaltene Leistungen

Unterkunft

Einzelzimmerzuschlag
Getränke / persönliche Ausgaben
Alle Mahlzeiten (ausser Frühstück oder extra ausgewiesene Mahlzeiten)
Alle Aktivitäten

Mietwagen

Benzin / Mautgebühren / Verkehrsstrafen
Mietwagenkaution (muss mit Kreditkarte hinterlegt werden)
Bearbeitungsgebühr (Unfall / Diebstahl / Verkehrsstrafen)
Einweggebühren (falls nicht in der Reisebeschreibung vorgesehen)
Weitere Zusatzfahrer (ein Zusatzfahrer inklusive)
Zusatzgebühr Fahrer unter 21 Jahre Zusatzgebühr
Mietwagenbereitstellung Unterkunft
Extras wie Kindersitze, Navigationssystem usw.

Sonstiges

Flugkosten / Flughafentransfer
Eintrittsgelder Sehenswürdigkeiten, Nationalparks und Tierreservate
Weitere Eintrittsgelder
Gebühren bei Grenzübertritten
Trinkgelder / Ausgaben persönlicher Art
Reiserücktritt-, Reisekranken- und sonstige Reiseversicherungen
Alle Aktivitäten (Tierbeobachtungsfahrten, Bootsfahrten usw.)


Wichtige Hinweise

Visum und Einreise

Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Südafrika normalerweise kein Visum sofern der Grund des Aufenthalts rein touristischer Natur ist. Der Reisepass muss jedoch mindestens 30 Tage über die Reise hinaus sowie ein Minimum von sechs Monate vom Tag der Einreise lang gültig sein und mindestens zwei freie Seiten aufweisen. Werden weitere Länder, wenn auch nur zur Durchreise, besucht, sind je Land zwei freie Seiten im Reisepass notwendig.

Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahre werden Kinderreisepässe mit Passfoto unter den vorgenannten Bedingung akzeptiert, wobei Eintragungen in den Reisepass der Eltern oder Kinderreisepässe ohne Passbild nicht anerkannt werden. Bei Minderjährigen, die nur mit einem Elternteil reisen, ist eine in englisch verfasste Zustimmungserklärung des anderen Elternteils notwendig.

Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern und es liegt in der Verantwortung des Reisenden sich über die aktuellen Einreisebestimmungen direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des Ziellandes zu informieren.

Impfung

Für Südafrika werden keine Impfungen vorgeschrieben. Allerdings besteht in den nordöstlichen Teilen Südafrikas (Limpopo, Mpumalanga und KwaZulu Natal) einschl. Krüger Nationalpark je nach Jahreszeit ein geringes bis hohes Malariarisiko.

Es liegt in der Verantwortung des Reisenden sich über prophylaktische Maßnahmen rechtzeitig bei den zuständigen Tropeninstituten und reisemedizinisch erfahrenen Ärzten zu informieren.

Preisangaben

Die angebotenen Preise aller aufgeführten Reisebeispiele gelten bei Buchung von zwei erwachsenen Personen und sind vorbehaltlich Verfügbarkeit der beschriebenen Leistungen bei Buchung und abhängig von der gewählten Jahreszeit und Ihren Wünschen.

Gerne berücksichtigen wir Ihre individuellen Wünsche bezüglich Reisestrecke, Unterkunft und Mietwagenkategorie.

Es gelten die allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen von Africa Adventure Travel.


Anfragen und Buchungen ...


Warum mit uns

Sie möchten einen traumhaften Urlaub im südlichen Afrika verbringen der Ihnen ein Leben lang unvergessen bleibt? Das Africa Adventure Travel Team bietet Ihnen ...

Weiterlesen ...

Wer wir sind

Damit sie wissen mit wem Sie es zu tun haben, stellen wir Ihnen hier unser Team vor. Unsere kombinierten Reiseerfahrungen im südlichen Afrika sind ein Garant für eine gelungene Reise.

Weiterlesen ...

Was unsere Kunden sagen

Sagen Sie uns und dem Rest der Welt Ihre Meinung über Ihre Reise mit uns!

Africa Adventure Travel auf Facebook   Folgen Sie uns mit Google+  
Go to top