Botswana ist in Bezug auf seine unberührte Wildnis und die phantastischen Möglichkeiten diese zu erleben das Juwel Afrikas. Es läßt den Traum eines jeden Reisenden, der auf Safari gehen möchte, wahr werden und bietet einmalige Abenteuer. Die politische und wirtschaftliche Stabilität des Landes macht Botsuana (wie es auch in deutsch genannt wird) zu einem der sichersten und attraktivsten afrikanischen Reiseländer.

Okavango Delta und Moremi Tierreservat

Botswana - Okavango Delta Moremi Nationalpark

Das Okavango Delta, in welchem auch das Moremi Tierreservat liegt, ist durch seine Lage inmitten des größten Sandgebietes der Welt - dem Kalahari Becken - ein einzigartiges Ökosystem. Dieses Feuchtgebiet liegt wie eine Oase in einer Landschaft, die sonst recht unwirtlich wäre. Die Vegetation ist saftig grün aber sehr schwach und die Tierwelt ist eine der schönsten in Afrika.

Das Okavango Delta befindet sich im Norden Botswanas. Es besitzt keine natürliche Verbindung zum Meer und ist ein großes, einzigartiges Ökosystem, das sich über 15000 Quadratkilometer afrikanische Wildnis erstreckt. Zahlreiche, bestens mit allen Annehmlichkeiten ausgestattete Safaricamps machen die Region zu einer der besten Reiseziele für Safaris in Afrika.

Kein Besuch von Botswana ist vollständig, wenn Sie nicht auch ein wenig Zeit in der unberührten Natur des Okavango Marschlandes verbracht haben.


Chobe Nationalpark

Botswana - Chobe National Park - Choberiver

Dieser Nationalpark liegt ebenfalls in den nördlichen Regionen Botswanas und ist mit einer Größe von 11000 Quadratkilometern und seiner enormen Tiervielfalt ein außergewöhnliches Wildnisgebiet.

Der Chobe Nationalpark wird durch den Chobe- und Savutifluss gespeist. Durch dieses ausreichende Wasservorkommen werden große Tierherden angezogen, besonders Elefanten und Löwen, die hier in einer der höchsten Konzentrationen in Afrika vorkommen.

Der Chobe besteht aus vier Regionen - Savute, Serondela, Linyante und die Chobe River Front.


Savute

Botswana - Zebras in Savute

Savute befindet sich 180 km nördlich der Stadt Maun im westlichen Bereich des Chobe. Die 5000 Quadratkilometer große Region ist Afrikas von Raubtieren dicht besiedelstes Gebiet und besitzt außerdem das größte Vorkommen an Antilopen, Zebras und Wildebeest im südlichen Afrika.

An keinem anderen Ort der Welt werden Sie solch eine reiche Tierwelt finden, inklusive der 350 gezählten Vogelarten und der abwechslungsreichsten Landschaft Botswanas. Savute ist auch für seine wunderschönen Löwen und die jährliche Tierwanderung im Sommer bekannt.


Kalahari Wüstenreservate

Botswana - Kalahari Wüste

Die große Kalahari erstreckt sich über die westliche Region Botswanas und bedeckt über die Hälfte des Landes. Sie stellt eine der größten ökologischen Schätze und Wildnisgebiete der Welt dar. Durch seine fast unermessliche Größe geschützt und durch wenig Wasservorkommen an der Oberfläche ist die Kalahari unberührt und von den Auswirkungen der Zivilisation verschont geblieben.

Eine Reise in das trockene, öde Land der Kalahari ist ein mystisches Erlebnis. Die große Halbwüstenlandschaft, die Tierwelt, die Reptilien und Insekten, sie alle sind in diesem trockenen Land aufeinander angewiesen. Die Art, wie Sie ihr Dasein in gegenseitiger Abhängigkeit meistern, fasziniert und fesselt jeden Besucher.

Der Reiz der Kalahari liegt in seiner Abgelegenheit, in der Tierwelt, der kargen aber dennoch wunderschönen Landschaft, im endlos scheinenden Himmel und in der Ruhe dieses unberührten, afrikanischen Ökosystems.


Die Makgadikgadi und Nxai Pfanne Nationalparks

Botswana - Makgadikgadi Pfanne

Die berühmten Salzpfannen im Norden von Zentral-Botswana sind weltweit die größten Pfannen ihrer Art und entstanden vor Millionen von Jahren als die gesamte Region noch von einem großen See bedeckt war.

Auch diese Region ist sehr abgelegen, sogar wenn man die normalerweise schon großen Entfernungen in Botswana in Betracht zieht. Aber gerade darin liegt der Reiz. Die Pfannen füllen sich durch periodische Regenfälle mehr oder weniger mit Wasser und bieten großen Schwärmen von Flamingos, Pelikanen und anderen Wasservögeln Nahrung und Brutstätte. Am Rande der Pfannen leben außerdem viele unterschiedliche Tiere der Ebene und Raubtiere.


© Inhalt und Bilder mit freundlicher Genehmigung von Africa Adventure, Andrea Doerfert und Enya Fehler

Warum mit uns

Sie möchten einen traumhaften Urlaub im südlichen Afrika verbringen der Ihnen ein Leben lang unvergessen bleibt? Das Africa Adventure Travel Team bietet Ihnen ...

Weiterlesen ...

Wer wir sind

Damit sie wissen mit wem Sie es zu tun haben, stellen wir Ihnen hier unser Team vor. Unsere kombinierten Reiseerfahrungen im südlichen Afrika sind ein Garant für eine gelungene Reise.

Weiterlesen ...

Was unsere Kunden sagen

Sagen Sie uns und dem Rest der Welt Ihre Meinung über Ihre Reise mit uns!

Africa Adventure Travel auf Facebook   Folgen Sie uns mit Google+  
Go to top