Kap und Tankwa Karoo

Gleich hinter Kapstadt fängt die Wildniss an! Aber zuerst wird die landschaftlich tolle Südküste bis zum Kap Agulhas, dem südlichsten Punkt Afrikas, erkundet. Danach quer durch den Overberg, die Kornkammer des Kaps, in die Kleine Karoo. In den Swartbergen (Schwarzen Berge) geht es in "Die Hel - Die Hölle", ein einsames Tal das nur über eine, mit "Kultstatus" bei Off-Road Enthusiasten, wilde Schotterpiste zu erreichen ist. Weiter in die Tankwa Karoo, den Ouberg Pass hinauf ins Roggeveld und den Gannaga Pass zurück in die Tankwa Karoo. Die Cederberge das Kap der Guten Hoffnung bilden den Abschluss dieser "Adventure Tour" am Kap. Auch als begleitete Selbstfahrer 4x4 Tour oder als privat geführte Reise im luxuriösen 4x4 Land Curiser Prado buchbar.

Unvergessliches Kap

Motorradreise

9 Tage / 8 Nächte
Motorradreise
ab €1695 pro Person / Solo 
im Einzelzimmer

Einschliesslich

8 Übernachtungen (Gästehaus) mit Frühstück
Motorrad Yamaha 660XT oder gleichwertig
Begleitfahrzeug für Gepäck und evtl. Notfälle
Flughafentransfers
Deutschsparchige Reiseleitung

Highlights

Hermanus • Kap Agulhas • Kleine Karoo • Ronnoes Sex Shop  Swartberg Pass • "Die Hell" • Matjiesfontein • Tankwa Karoo • Ouberg Pass • Ganagga Pass • Cederberge • Kap Weinland • Kap der Guten Hoffnung

Reiseplan im Überblick

Tag 1 Ankunft Kapstadt

Wamukelekile! Herzlich Willkommen! in Kapstadt

Tag 2 Kap Agulhas
Motorrad Tag 1

False Bay Küstenstraße, Hermanus, Kap Agulhas

Tag 3 Calitzdorp
Motorrad Tag 2

Malgas, Tradou Pass, Ronnies Sex Shop, Kleine Karoo

Tag 4 Die Hel - Gamkaskloof
Motorrad Tag 3

Swartberg Pass, Gamkaskloof "Die Hel"

Tag 5 Matjiesfontein
Motorrad Tag 4

Swartbeg Pass, Prince Albert, Große Karoo, Matjiesfontein

Tag 6 Gannaga Lodge
Motorrad Tag 5

Tankwa Karoo, Ouberg Pass, Middlepos, Gannaga Lodge

Tag 7 Clanwilliam
Motorrad Tag 6

Tankwa Karoo, Doring River, Cederberge, Clanwilliam

Tag 8 Kapstadt
Motorrad Tag 7

Cederberge, Bains Kloof Pass, Kapstadt

Tag 9 Abreise Kapstadt
Motorrad Tag 8

Chapman's Peak, Kap der Guten Hoffnung (nur bei Abflug später als 17Uhr möglich) 

Reiseplan im Überblick

Karte zum Reiseplan

Landkarte zur Reise

Detaillierter Reiseplan

TAG 1 Ankunft Kapstadt

Bei Ankunft am Flughafen von Kapstadt werden Sie von unserer deutschsprachigen Reiseleitung bereits erwartet. Zuerst erledigen wir den "Papierkram" für die Motorradmiete und können dabei auch noch (vorab bestellten) Ausrüstungsgegenstände wie Helm, Stiefel, Jacke usw. probieren

Dann weiter zur Unterkunft, etwas entspannen, ein Weingut besuchen und beim Abendessen die Reise besprechen.

TAG 2 Von Somerset West über Hermanus zum Kap Agulhas

Motorrad Tag 1

Es geht los! Yamaha XT 660 R (oder gleichwertig) einschließlich Packtaschen und Mini-Tankrucksack sowie Schotterbereifung abholen und von Somerset West auf der Küstenstraße entlang der False Bay nach Hermanus. Danach weiter zum Kap Agulhas, der Südspitze Afrikas.

Insurance Excess (Selbstbeteiligung) ZAR 25000 muss bei Übernahme des Motorrads mit Kreditkarte hinterlegt werden.

TAG 3 Vom Kap Agulhas durch die Kleine Karoo nach Calitzdorp

Motorrad Tag 2

Vom Kap Agulhas geht es quer durch die Kornkammer Südafrikas nach Malgas um dort mit einer kleinen Seilfähre den Breede River zu überqueren. Dann über den Tradou Pass nach Barrydale und auf der R62 weiter in die Kleine Karoo. Bei Ronnies Sex Shop kurz anhalten und danach weiter nach Calitzdorp.

TAG 4 Von Calitzdorp zum Gamkaskloof "the road to Hell"

Motorrad Tag 3

Heute gibt es Schotter pur! Zuerste geht es hoch hinauf, denn der südliche Teil des Swartberg Pass schlängelt sich auf 1583 Meter über NHN. Oben angekommen wartet die "Road to Hell".

Die Schotterpiste in den Gamkaskloof muss wohl eine der kultigsten Schotterstraßen in Südafrika sein, die für Anhänger der Schotterpiste Pilgerstatus erreicht hat. Der schotterige, teilweise felsige Weg (von Straße besser nicht reden) schlängelt sich durch eine 37 km lange zerklüftete Berglandschaft, gipfelt im schwindelerregenden, einspurigen Elands Pass und endet im Gamkaskloof - der an eine üppige Oase erinnert und paradoxerweise "Die Hel" (Die Hölle) genannt wird.

Der Eland Pass ist steil (1:7) und sehr eng. Er ist wegen seinen vielen Haarnadelkurven, den ungesicherten Abstürzen und der tollen Aussicht bewundert und gefürchtet.  

TAG 5 Vom Gamkaskloof durch die Große Karoo nach Matjiesfontein

Motorrad Tag 4

Aus "Die Hel - der Hölle" geht es zurück über den Elands Pass die 37 km zurück zum Swartberg Pass und den Pass hinunter nach Price Albert in die Große Karoo. Danach geht die Fahrt weiter auf der Nationalstraße N1 nach Matjiesfontein. Diese fast schnurgerade Nationalstraße lässt die endlose Weite der Karoo erahnen! 

Matjiesfontein ist keine Stadt, noch nicht einmal ein Dorf! Es ist im Prinzip eine Straße, eine Zeitreise in die Vergangenheit und eine Perle umgeben von Halbwüste. Die weiß getünchten Häuser aus der viktorianischen Zeit und das koloniale Lord Milner Hotel säumen eben diese Straße die direkt an der Eisenbahnlinie liegt. 

Es gibt ein tolle Bar, eine "Stadtrundfahrt" im Doppeldeckerbus und ein Transportmuseum.

TAG 6 Von Matjiesfontein über den Ouberg Pass zur Gannaga Lodge

Motorrad Tag 5

Von Matijesfontein geht die Fahrt weiter in die Tankwa Karoo und den Ouberg Pass hinauf. Mit einer Steigung von 1:3,6 von 778m auf 1401m NHN gehört er zu den steilsten Bergpässen Südafrikas. Auf dem Roggeveld Plateau  weiter nach Middlepos und dann zur Gannaga Lodge, welche oben am Gannaga Pass im Tankwa National Park liegt.

TAG 7 Von der Gannaga Lodge durch die Tankwa Karoo nach Clanwilliam

Motorrad Tag 6

Zuerst geht es den schönen Gannaga Pass hinunter in die Tankwa Karoo um diese trockene Ebene Richtung Cederberge zu durchqueren. Am Doring River angekommen gibt es je nach Wasserstand die Möglichkeit Clanwilliam via dem Biedou Valley oder weiter nördlich über die R364 zu erreichen.

TAG 8 Von Clanwilliam durch die Cederberge nach Kapstadt

Motorrad Tag 7

Der Uitkyk Pass bringt uns in die landschaftlich mit bizarren Felsformationen aufwartenden Cederberge welche wir mit dem erreichen des Gydo Pass verlassen.

Weiter durch das Obst- und Weinanbaugebiet von Ceres

Der enge und kurvenreiche Bains Kloof Pass ist ein atemberaubender Bergpass der das Breede River Tal mit den Kap Weinland verbindet. Die letzte Etappe des heutigen Tages führt uns nach Kapstadt.

TAG 9 Kapstadt und Kap der Guten Hoffnung

Motorrad Tag 8

Am letzten Tag unserer Motorradreisen drehen wir eine Runde über die Kaphalbinsel. Von Kapstadt geht es über Camps Bay zum Chapman's Peak Drive und weiter zum Kap der Guten Hoffnung. Danach entlang der False Bay nach Simons Town und Somerset West um die Motorräder abzugeben.

ACHTUNG - diese Kaphablinsel-Rundfahrt ist nur möglich wenn der gebuchte Rückflug nach 17 Uhr ist. 

Am frühen Abend geht es dann zum Flughafen von Kapstadt, um den Heimflug anzutreten.

Hamba kakule! Auf Wiedersehen in Afrika.

Im Reisepreise nicht enthalten

  • Treibstoff (Benzin) für die Motorräder
  • Getränke / andere Mahlzeiten / Trinkgelder / Ausgaben persönlicher Art
  • Aktivitäten / Eintrittsgelder die nicht im Reiseplan angegeben sind
  • Reiserücktritt-, Reisekranken- und sonstige Reiseversicherungen
  • Flüge, Flughafensteuern und Visa
Detaillierter Reiseplan

COPYRIGHT © 1998 - 2022 AFRICA ADVENTURE TRAVEL
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.